Artenvielfalt: Honig aus Grabow

IMG_1732

 

Wie wir bereits berichtet haben, waren viele fleißige Helferinnen in der Blüte in den Heidelbeeren unterwegs. Bereits Anfang Juli konnten wir die ersten leckeren, blauen Früchtchen anbieten und seit einigen Tagen haben wir von den Imkern auch Heidelbeerhonig der neuen Saison im Hofladen.

Seit diesem Jahr stehen zusätzlich auch Bienenkästen heimischer Imker unter anderem in Grabow. Auch diesen leckeren Honig haben wir bereits beim Mitarbeiterfrühstück gekostet und sind uns einig, dass er klasse schmeckt. Nähere Informationen zu den Brandenburger Imkern bekommen Sie hier:

havelland-honig@online.de

Um die Bienen müssen Sie sich hierbei keine Sorgen machen, die Imker passen ganz genau auf, wie viel Honig sie entnehmen und wie viel die Bienen im Winter benötigen. Nach der Heidelbeere, Brombeere und Linde sind die fleißigen Bienchen übrigens weiter in den Raps und die Robinien gezogen.

Im Spätsommer wird es schon etwas schwieriger mit der Nektarbeschaffung, gut also, dass durch das Greening immer mehr Blühstreifen eine Nahrungsgrundlage bieten. Aber auch Sie können die Arbeit der Honigbiene in der Stadt oder auf dem Land durch einen blühenden Garten oder Balkonkasten etwas erleichtern. Wir leisten unseren Beitrag dazu in unserem Kräutergarten auf dem Gut und durch die wunderschön blühenden Wiesen rund um den Hof.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.